Wettbewerbsrecht

Wettbewerbsrecht

In den Bereichen Wettbewerbsrecht einschließlich Marken- und Urheberrecht liegt der Schwerpunkt in der Interessenvertretung und Prozessführung bei Abmahnung, einstweiliger Verfügung und Klage.

So neigen, insbesondere in letzter Zeit, namenhafte Musikunternehmen dazu, Internetanwender abzumahnen, weil diese in Tauschbörsen oder auf speziellen Downloadseiten einzelne Musiktitel heruntergeladen und dadurch Urheberrechtsverletzungen begangen haben sollen.

Durch die Rückverfolgung, Ihrer IP-Adresse, auf die im Falle unzureichender Sicherung Ihrer Internetverbindung auch Dritte grundsätzlich Zugriff nehmen können, ergibt sich für den Internet-User nicht selten eine Rechtsunsicherheit, beispielsweise in Bezug auf die fragliche Urheberrechtsverletzung.

Auch wenn Sie selbst einen Onlineshop betreiben oder an Internetauktionen, sei es als Verkäufer oder Käufer, teilnehmen, ist es im Einzelfall geboten - gerade um von vornherein rechtliche Nachteile, welche mit einer Abmahnung verbunden sein können, zu verhindern - einen auf diesem Gebiet erfahrenen Anwalt frühzeitig Ihre in der Regel rechtsverbindlichen Handlungen überprüfen zu lassen.

Schließlich sind wir für Sie im Bereich aller möglichen Rechtsverstöße (Verletzung von Markenrechten, irreführender Werbung, falscher oder unzureichender Widerrufsbelehrung etc.) tätig und können Sie hier kompetent außergerichtlich sowie gerichtlich anwaltlich vertreten.

Auch beraten wir Sie hinsichtlich der Möglichkeiten der Sicherung von Wort- und Bildmarken bzw. stehen Ihnen für eine etwaige Anmeldung, beispielsweise beim Deutschen Patentamt, jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.